Geschäftsstrategien für Banken und Sparkassen

Banken und Sparkassen müssen nach wie vor grundlegende strategische Herausforderungen meistern. Das niedrige Zinsumfeld, der Regulierungsdruck und der Digitalisierungstrend sind dabei zentrale Themen. Der Wettbewerb um Kunden und ertragreiche Geschäftsfelder steigt unverändert. Auf der Kostenseite wird oft mit Filialschliessungen reagiert, doch damit allein können die Institute nicht alle Probleme lösen. Je nach Geschäftsmodell und Rechtsform gilt es, individuelle Strategien zu entwickeln und konkrete Massnahmen umzusetzen. Lesen Sie in dem Artikel des BANKMAGAZINs (PDF, 276 KB), wie Banken gemeinsam mit uns ihre Zukunft aktiv gestalten.




Sparkasse Ingolstadt erhält Ludwig-Erhard-Preis Auszeichnung 2014

Wir gratulieren dem Vorstand und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sparkasse Ingolstadt zur Zweitplatzierung im Wettbewerb um den Ludwig-Erhard-Preis 2014 in der Kategorie Grosse Unternehmen. Ein Erfolg, der wie im Spitzensport nur mit Ausdauer und intensivem Training über Jahre hinweg erreicht werden kann und in turbulenten Zeiten der Finanzmärkte einen besonders hohen Stellwert hat. Business-Partner bedankt sich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und dafür, dass wir die Sparkasse auf dem Weg der „Überdurchschnittlichkeit“ begleiten dürfen. Mögen viele Organisationen diesem Beispiel folgen und Vorbildrolle für „25 Jahre Excellence für Deutschland“ übernehmen!

Link zum LEP-Ergebnisband 2014 (PDF 7,4 MB)




Prozessintegriertes Risikomanagement ist kein Hexenwerk

Erfahren Sie in unserem Leitartikel „Geschäft aktiv steuern mit IKS und Risikomanagement“, wie man aus einem – manchmal gefühlten – Hemmschuh einen Turnschuh für Wettbewerbsvorteil macht.

Denn erfolgreiche Organisationen nutzen IKS und ein prozessintegriertes Risikomanagement aktiv für die Geschäftssteuerung. Durch die Dynamik der Märkte und zunehmende Regulierung steigt die Bedeutung, Chancen und Risiken aktiv zu bewirtschaften. Der Beitrag zeigt am Beispiel unseres langjährigen Kunden Mettler2Invest, wie dies auf wirksame Weise praktiziert werden kann. Link zum Artikel




Salcher-Buch mit Gedankenbildern für Business-Partner

Hans Salcher - Gedanken BilderWas Sie bereits unter „Leitsätze“ auf unserer Homepage sehen können, ist nun auch in edler Buchform erschienen. „Gedankenbilder“ von Hans Salcher und „Leitsätze“ von Business-Partner kann man drehen und wenden, wie man will. Von der einen Seite – eingeleitet durch ein Vorwort von Dr. Richard Piock, einer Unternehmerpersönlichkeit aus Tirol – entdecken Sie 20 Gedanken und zugehörige Bilder von Hans Salcher, die zum Nachdenken anregen und Begleiter im Führungsalltag sein können. Von der anderen Seite entdecken Sie die kleine Welt von Business-Partner und was unser Miteinander prägt. Das Buch ist im Mai 2013 erschienen und unseren Kunden, Mitarbeitern, Partnern und Freunden gewidmet.




Leitsätze – gezeichnet und auf den Punkt gebracht

Im Mai 2013 wurde das neue Salcher-Buch Gedankenbilder und Leitsätze vom Herausgeber Thomas Hardegger in Lienz Osttirol vorgestellt. Gastgeber war Dr. Richard Piock, Präsident des Verwaltungsrates der  Firma Durst Phototechnik AG. Eine kleine Gruppe Osttiroler Denker und Unternehmer sowie Business-Partner Kunden der ersten Stunde hatten Gelegenheit „Kunstobjekt“ und „Leitgedanken“ im  „Durst-Kristall“ kennenzulernen. Mit 20 Wort- und Gedankenbilder wurden die Leitsätze von Business-Partner durch den Malerphilosophen Hans Salcher illustriert. In einzigartiger Weise eröffnet sich eine Perspektive, die zum Nachdenken anregt und Werte sichtbar macht. Entstanden ist ein wahres Schmuckstück, welches Business-Partner exklusiv seinen Kunden, Mitarbeitern, Partnern und Freunden widmet. Mehr darüber erfahren Sie im Onlinemagazin Dolomitenstadt.at.




Finanzbranche: Überwinden des Regulierungsdrucks

Die Funktionsweise von Banken und Versicherungen wird ständig vielschichtiger und treibt die Kosten in die Höhe. Durch die Finanzkrise und die politischen Entwicklungen auf EU-Ebene hat die Komplexität der nationalen und internationalen aufsichtsrechtlichen Massnahmen in bisher unbekanntem Ausmass zugenommen. Hier gehen wir künftig von einem weiter steigenden Regulierungsdruck auf Banken und Versicherungen aus. Zusätzlich hat die Finanzkrise über weite Strecken zu grundlegend veränderten Marktusancen und damit verbunden zu neuen Ertragschancen, aber auch zu neuartigen Verlustmöglichkeiten geführt. Diese Veränderungen müssen rechtzeitig erkannt werden. Ohne richtige und reaktionsfähige Steuerungsprozesse und Messinstrumente droht den Unternehmen der Finanzbranche ein schleichendes Abdriften von ihren strategischen und ökonomischen Zielen.

Zahlreiche Fachgespräche mit Entscheidungsträgern der Bankenwelt führen uns zu der Erkenntnis, dass sich die Herausforderungen dieser Branche langfristig nur über die richtige strategische Positionierung und durch neue Ansätze im Prozessmanagement bewältigen lassen. Unsere Kunden aus der Luft- und Raumfahrt stehen seit Jahrzehnten unter einem erheblichen Regulierungs- und Kostendruck. Wir haben eine spezielle Herangehensweise entwickelt, um die dort gewonnenen Projekterfahrungen bei der strategischen Ausrichtung und Effizienzsteigerung von Prozessen auf die Banken- und Versicherungswelt zu übertragen.

Um diesen Herausforderungen gemeinsam zu begegnen, haben wir unser Team mit Stefan Kuball, einem erfolgreichen Management- und Bankenspezialisten aus der Finanzbranche, verstärkt.

Haben Sie noch Fragen? Sprechen Sie uns an …




Nicht warten bis die „Gurus“ kommen.

So heisst das Buch für Praktiker zum Prozessmanagement von Manfred J. Senden, Business-Partner und Johannes Dworschak, DLR

Führungskräfte und Manager warten oft auf den richtigen Moment, um wirksames Geschäftsprozessmanagement in ihrer Organisation umzusetzen. Schnell wird dann der Ruf nach klassischer Beratung laut, deren Rezepte häufig an der organisationalen Wirklichkeit und den Mitarbeitern vorbeirauschen, ohne diese nachhaltig zu erreichen. Dieses Buch zeigt verständlich die Grundlagen des Prozessmanagements und vermittelt zugleich praxisbezogene und bewährte Umsetzungsmethoden zum Erfolg. Die Autoren richten sich an alle Führungskräfte, Manager und Mitarbeiter, die konsequent die Potenziale der Organisation auf die strategischen Anforderungen ausrichten und das Management von Prozessen ganzheitlich umsetzen wollen. Wir von Business-Partner haben hierzu unser Wissensarchiv geöffnet und Vorgehensmodelle zur Verfügung gestellt.